Seit über 30 Jahren bieten wir mit Erfolg die bundesweit erste und älteste Beratungs- und Betreuungsstelle für Heimtierhaltung an. 
Damit wollen wir Tierhaltern bei allen Fragen, die sie zum Zusammenleben von Mensch und Tier haben, mit fundiertem Wissen zur Seite stehen.
Leider machen wir bis heute immer noch die Erfahrung, dass fachlich qualifizierte Auskünfte über viele Heimtiere bei Züchtern und im Zoofachhandel nicht die Regel sind. So ergeht es auch den zahlreichen Baby-Schmuckschildkröten, die in einer Größe von einer 2 Euro Münze für wenig Geld selbst in Kinderhände verkauft werden.


Weil sie halt so „niedlich“ sind!

Die  unten abgebildete Palmeninsel für Wasserschildkröten, sowie Miniaquarien sollten wohl endlich der Vergangenheit angehören und sind ein Paradebeispiel für unsachgemäßes und tierquälerisches Zubehör der Heimtierindustrie.
Solche Unterbringungen sind zu klein und den Bedürfnissen der Tiere nicht entsprechend.
Sie haben den sicheren Tod dieser Babyschildkröten zur Folge, die wie eine billige Massenware seit Jahren den Markt überschwemmen.
Beheiztes Wasser und ein beheizter Luftraum mit Bestrahlung, sowie ständig sauberes Wasser sind Grundvoraussetzung bei der Haltung dieser sehr empfindlichen Tiere.

8487605.jpg
825679.jpg

Gerade große Arten, die die Größe eines Suppentellers erreichen können, sind auch für größere Aquarien völlig ungeeignet.
Oftmals wachsen die Schildkröten den Tierhaltern dann buchstäblich über den Kopf und es kommt eine starke Wasserverschmutzung hinzu, die mit dem gesegneten Appetit dieser Tiere zu tun hat.
Der Arbeitsaufwand des ständigen Wasserwechsels ist nicht zu unterschätzen und auch eine noch so gute technische Filterung hält das Wasser lediglich klar, kann jedoch die ausgeschiedenen Urinstoffe nicht entfernen, was dann zu Krankheiten führt.
Dieser Tiere überdrüssig, werden sie häufig unsachgemäß weitergegeben, einfach irgendwo ausgesetzt oder anderweitig entsorgt.
Die mit „gutem Gewissen“ in Tierparks oder Zoos abgegebenen Wasserschildkröten stellen dann meistens nur eine Bereicherung des Speiseplans von Krokodilen dar. Wir haben da schon unsere Erfahrungen gemacht..

Uns begleiten Aufklärung und der Schutz dieser Tiere schon sehr lange und es gab in unseren unterschiedlichen Einrichtungen immer einen festen Platz dafür. So auch jetzt im Rahmen unseres Projektes Wunderburgpark:

Mit einer entsprechend großen Teichanlage, die viel Platz zum Schwimmen und dem so wichtigen „Sonnenbaden“ bietet, haben wir eine Auffangmöglichkeit für große Wasserschildkröten geschaffen und möchten diese dann wieder gezielt an erfahrene und interessierte Tierhalter mit entsprechenden Möglichkeiten weitergeben.

6287504.jpg

Dass diese kleinen Geschöpfe nicht zu unterschätzende Ansprüche an die Haltung stellen, wird meist relativiert oder gar ganz verschwiegen. Ein spezieller Schildkrötenteich ist für diese groß werdenden Arten die ideale Unterbringung und ein spannendes Abenteuer im Garten. Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, sich solche Tiere anzuschaffen, überlegen Sie vorher gut, ob sie den hohen Ansprüchen an Raum, Sonnenlicht, Überwinterungmöglichkeiten etc. gerecht werden können.


Ansonsten nehmen Sie bitte Abstand davon!